Prof. Dr. Bernhard Schneider

Dozent für Bistumsgeschichte und die Spurensuche

Prof. Dr. Bernhard Schneider ist Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Theologischen Fakultät Trier.
Im Felixianum ist er als Dozent für Bistumsgeschichte und die sog. „Spurensuchen“ tätig, die die Felixianer an besondere Orte des Bistums führen. Im letzten Kurs waren dies Orte wie Bernkastel-Kues (Nikolaus von Kues), Wittlich (Emil-Frank-Institut), Neunkirchen und Koblenz / Koblenz-Arenberg.

Telefon: 0651/201-3534

schneid@uni-trier.de